Bei ARD und ZDF verdummen Sie in der ersten Reihe

  • Das Onlinemagazin "Publico" hat in diesem Beitrag analysiert, wie das ARD-Magazin "Monitor" versucht, den Zuschauer zu manipulieren. Auch den erwähnten Äußerungen des Monitor-Journalisten Georg Restle sollte man Beachtung schenken und diese bei zukünftigen Sendungen im Hinterkopf behalten.


    Wir wünschen viel Spaß beim Zählen der Kästchen!

  • Die Tagesschau und auch viele andere "Qualitätsmedien" verbreiten seit gestern das Ergebnis einer "Studie", nach der die Mehrheit der Deutschen die Migration positiv sieht:


    ARD: Mehrheit sieht Integration positiv


    ZDF: Integrationsklima: Gar nicht so schlecht


    Finde den Fehler:


    Zwischen Juli 2017 und Januar 2018 wurden den Studienautoren zufolge bundesweit 9298 Personen interviewt:


    2720 Menschen ohne Migrationshintergrund,

    1438 Aussiedler und Spätaussiedler,

    1479 Türkeistämmige,

    1532 Zuwanderer aus der EU,

    1.760 Migranten aus anderen Weltregionen sowie

    369 Flüchtlinge aus ausgewählten Ländern, die seit 2014 nach Deutschland gekommen sind.


  • Nicht nur wir haben den Fehler gefunden. Heute beschäftigt sich das neue Westfernsehen ausführlich mit besagter Studie. Der Artikel ist sehr lang, aber es lohnt sich diese Offenlegung von Manipulation der Öffentlichkeit zu lesen. Während die so genannten "Qualitätsmedien" wieder nur brav in blindem Gehorsam abgeschrieben haben, wurde bei Tichys Einblick die Studie auseinander genommen.


    (Wenn Sie auf "Ich unterstütze bereits" klicken, können Sie den Artikel bei Tichys Einblick problemlos lesen. Sie können aber auch etwas für guten Journalismus spenden!)

  • Sollte es tatsächlich stimmen, dass hier 70% der Befragten Migrationshintergrund hatten und dann daraus gemacht wird, die Mehrheit der Deutschen sieht Migration positiv, dann wäre das der Gipfel der Unverschämtheit. Und wir finanzieren dieses System auch noch zwangsweise mit unseren Gebühren, ich könnte ko.....