Corona: Universität Leipzig verschiebt Präsenzzeit für Studenten

  • Die Universität Leipzig beabsichtigt, den Beginn der Präsenzveranstaltungen im Sommersemester 2020 zu verschieben, voraussichtlich zunächst auf den 4. Mai. „Unsere entsprechenden Überlegungen sind gestern mit der Empfehlung des Wissenschaftsministers bestätigt worden“, sagt Rektorin Prof. Dr. Beate Schücking. „Wir stimmen die konkrete Umsetzung mit unseren internen Gremien ab. Die Lage ändert sich täglich, dementsprechend werden wir dazu fortlaufend kommunizieren.“


    Vollständige Meldung