Urlaubswitze

  • Ein Wiener macht Urlaub im Schwarzwald und möchte einmal Schnecken probieren.

    Er geht ins Gasthaus, da sagt der Kellner: „Tut mir leid, Schnecken sind aus. Aber ich gebe Ihnen ein Körbchen, damit gehen Sie in den Weinberg hinter dem Haus und sammeln die Schnecken einfach selbst. Unsere Küche bereitet sie Ihnen dafür auch umsonst zu.“

    Nach einer Stunde kommt der Wiener mit leerem Körbchen zurück. Der Kellner will von ihm wissen, ob er denn keine Schnecken gefunden habe.

    Darauf der Wiener: „Gfunden hab i scho welche. Aber immer, wann i mi buckt hab – husch, husch, warn’s weg!“

    "We are made out of such stuff as dreams, and our little life is rounded by a dream."
    -William Shakespeare-