Was, wenn die „Schwurbler“ recht haben?