Du stehst unter Beobachtung!

  • 32 Jahre nach dem Ende der DDR werden wieder Menschen vom Inlandsgeheimdienst beobachtet, die den Staat kritisieren. Also besser wieder nicken und klatschen, sonst stehst du unter Beobachtung.


    Seit Jahren kritisieren Linke und Grüne den Staat in massiver Form, was in einer Demokratie völlig normal und legitim ist. Jetzt ist eine linksgrüne Regierung an der Macht und setzt den Inlandsgeheimdienst gegen Kritiker ein. Das läuft unter der alten DDR-Formel: „Verächtlichmachung von demokratisch legitimierten Repräsentantinnen und Repräsentanten sowie Institutionen des Staates und ihrer Entscheidungen.“.


    Sehr lesenswert:

    Die verlorene Würde der Bärbel B.

    Es kommt alles wieder...