Beiträge von Tina

    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken,
    als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.


    Louis Armstrong

    Ach, mit dem Verweis auf Rechtschreib- und Satzbaufehlern können die meisten Leute, links wie rechts, einen erst mal fertig machen. Das ist so gewollt. Dient weltweit zur Stratifizierung, bzw. zum Abwürgen jedweder (gleich ob sinnvollen oder -losen) Diskussion.


    Dies ist sicher nicht der älteste Thread, der hier mal 'ausgebuddelt' wurde - also keep cool :-)

    .....aber draußen z.B. in der Karli muss man selbst im tiefsten Winter an den Räuchermännchen vorbei. Und was soll ich da machen? Luft anhalten? Ausweichen?


    Du willst mir doch nicht WIRKLICH erzählen, dass Dich draußen Raucherqualm stört ???????
    Guck doch mal, ob der Nick 'Mimose' noch frei ist...das wäre doch was für Dich...sogar rauchfrei !! :mad:

    Das Problem nur an dieser Regelung ist: jetzt treff ich außerhalb geschlossener Räume leider viel mehr Raucher. Da ich nicht in Cafés oder ähnliches gehe, hätten sie mich dort nie gestört, jetzt aber qualmt es um mich herum und auf Provinzbahnhöfen juckt das Rauchverbot keine Sau. Kommt ja eh keiner kontrollieren. Der Qualm aber treibt mit Sicherheit gerade in meine Richtung...


    Ist ja echt 'ne Schande, dass Dir draußen SO sehr die Luft verpestet wird :p

    Ein Mensch, der meistens froh und heiter,
    entscheidet: Er wird Westernreiter!
    Der Zeit zuviel ist schon verflossen
    in seinem Leben ohne Zossen.
    Der Traum, er wird nun endlich wahr,
    den er geträumt so manches Jahr.
    Kaum ist es ihm jedoch gelungen,
    daß er sich dazu durchgerungen,
    da fällt ihm immer wieder auf:
    Ich bin noch nicht so richtig drauf!
    Wie diese Westernreiter tönen,
    da muß man sich erst drann gewöhnen.
    Ein Pferd hab ich mir kaufen wollen,
    da hör ich andre Cowboys grollen:
    Mein Lieber, was du brauchst, of course,
    das ist kein Pferd, sondern ein Horse.
    Ne Satteldecke er gern hätt,
    doch verkauft man ihm ein Pad.
    Zum Zaumzeug, des ist er gewiß,
    gehört auch immer ein Gebiß.
    Doch als er dann den Store betritt,
    verkauft man ihm doch glatt ein Bit.
    Und etwas kommt ihm spanisch vor:
    Man reitet auch mit Hackamore.
    Die Zügel werden Reins genannt,
    man hält sie oft in einer Hand.
    Neck Reining heißt das - dieses Zeichen
    des Westernreitens zu erreichen,
    muß fleißig üben man zu Haus,
    sonst sieht es nämlich grausam aus.
    Der Mensch weiß nicht, wie ihm geschieht,
    er hört von Stops und auch von Speed Control
    und außerdem von Lead Changes, Back Up, Roll Back, Score Sheet,
    von Leo, King, Three Bars, Joe Reed
    und was ein Judge so alles sieht ...
    Eins macht für ihn das Maß fast voll:
    Ein Pferd gut spinnen können soll!
    Damits ihm nicht an Frischluft fehlt,
    geht er im Wald mal auf den Trail.
    Und findet, daß trotz all dem Mist
    das Westernreiten Pleasure ist :-)

    Ja. Ich pendle jeden Tag und daher bin ich froh, wenn ich mal einen Tag in Leipzig bleiben darf. 24 Stunden lang. Diese Stadt ist so groß, da brauch ich nicht viel drumherum. Da gibts so viele schöne Flecke, da muss ich nicht Urlaub oder was auch immer dieses 2 Wochen Generve eigentlich sein soll haben.
    Nein, im Ernst. Klar freue ich mich über freie Tage. Aber für mich ist Urlaub Anstrengung und unangenehmer Ortswechsel. Da bin ich froh, wenn ich mich hier in der Heimat erholen kann. Umweltschonender ists allemal. :)


    Na, ich pendle auch täglich. Und ?


    LE ist wirklich schön, dennoch bevorzuge ich für Urlaub andere Fleckchen bzw. eine andere Einstellung. Auch, wenn man mir in OK ein High-Score-Training versprochen hat *ächz*


    Evtl. hilft es mal die geistige und innere Einstellung zu überprüfen.
    Urlaub zu Hause kann auch toll sein, aber das andere dann SO abzulehnen...erinnert mich an meine Eltern...Gott hab sie seelig !