Beiträge von Wenzel

    Kommt darauf an, was du magst:
    - Menschenmassen auf dem Augustusplatz
    - schönen Blick über die Stadt vom Fockeberg aus
    - Randale am Connewitzer Kreuz
    - Ruhe und Einsamkeit am Elsterstausee


    Nun musst du dich entscheiden...

    LVZ von heute:


    einfach wirken lassen

    Aufruf der Gefangenen-Gewerkschaft / Bundesweite Organisation (GG/BO) zu Solidaritätskundgebungen anlässlich des Streik- und Aktionstags der US-amerikanischen Gefangenen am 9. September:



    Leipzig: 9. September 2016, 16h – Amerikanisches Generalkonsulat, Simsonplatz / Wilhelm-Seyfferth-Straße


    Quelle

    Ein betagter Bretone trifft sich mit einem Altersgenossen bei einem Gildentreffen.
    "Harryston, alter Junge, ich wollte dir mein Beileid aussprechen. Ich habe gehört, dass du deine Frau gebraben hast."
    "Musste ich, mein Freund, weißt du, sie war tot."

    Ich denke, unsere Gesellschaft wird geführt von geisteskranken Menschen mit wahnsinnigen Zielen.
    Ich denke, wir werden von Wahnsinnigen regiert für wahnsinnige Zwecke.
    Ich denke, sie sind alle verrückt.
    Aber ich werde wahrscheinlich als wahnsinnig weggesperrt werden, weil ich's gesagt habe.
    Das ist das Verrückte daran.
    Findest du nicht auch?
    - John Lennon -

    Zu Beginn des Jahres 2016 wollen wir ein starkes Zeichen des Willkommens und eines friedlichen Zusammenlebens von uns so verschiedenen Menschen in der Stadtgesellschaft setzen. Darum rufen wir alle Bürgerinnen und Bürger, Studierenden und Schüler/innen, Geschäftsleute und Arbeitnehmer/innen, Familien mit ihren Kindern zusammen mit Flüchtlingen zur


    Lichterkette um den Ring
    am Montag, 11. Januar 2016
    ab 18.00 Uhr (nach dem Friedensgebet in der Nikolaikirche)
    ca. 19.15 Uhr Abschlusskundgebung vor dem Mendelssohn-Portal der Thomaskirche mit OBM Burkhard Jung


    Auch 2016 treten wir ein
    für das Grundrecht auf Asyl
    für ein Europa der offenen Grenzen
    für eine menschenwürdige Aufnahme von Flüchtlingen
    für religiöse und weltanschauliche Vielfalt
    für die Achtung unterschiedlicher Lebensentwürfe


    Die freiheitliche Demokratie kann nur von allen Bürgerinnen und Bürgern verantwortet und gestaltet werden.


    Sammelpunkte für die Lichterkette am 11.01.2016 ab 17.00 Uhr sind: Nikolaikirchhof, Augustusplatz, Marktplatz, Burgplatz, Richard-Wagner-Platz

    Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie
    und sich einigermaßen treu geblieben ist,
    sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner
    und nicht wie Joschka Fischer.
    - Harry Rowohlt -

    "Die Arbeit läuft nicht davon während du dem Kind den Regenbogen zeigst,
    aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit deiner Arbeit fertig bist."

    Der Chef der Großbuchhandlung begrüßt die neue Mitarbeiterin:
    »Herzlich willkommen, Frau Dr. Müller. Toll, dass Sie Ihr Romanistik-Studium erfolgreich abgeschlossen haben. Jetzt haben wir endlich jemand im Team, der unsere italienische Espresso-Maschine bedienen kann.»

    eine junge lehrerin bekommt im unterricht besuch vom oberschulrat und von rektor. die 2 setzen sich ganz hinten in die klasse. die hübsche lehrerin ist nervös, sie unterrichtet die 1. klasse. sie schreibt einen satz an die tafel und fragt. wer von euch kann diesen satz lesen. niemand hebt die hand, die lehrerin wird schon ganz unruhig. da meldet sich finn-luca, der in der letzten bank sitzt, er sagt. die lehrerin hat einen geilen arsch. die lehrerin ist empört. da dreht sich finn-luca zum oberschulrat und zum rektor, weint und sagt: wenn ihr beide auch nicht lesen könnt, dürft ihr auch nicht falsch vorsagen.